Diese E-Mail wird nicht richtig angezeigt? Klicken Sie hier.
Newsletter der Bundesvereinigung Lebenshilfe vom 14. Januar 2021
Editorial

Impfungen gegen Covid-19 haben begonnen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leser*innen,

Ende 2020 haben die Impfungen gegen Covid-19 begonnen. Noch ist der Impfstoff ein knappes Gut. Daher kann momentan nicht jeder geimpft werden, der das möchte. Eine Verordnung regelt deshalb, wer sich zuerst impfen lassen kann. Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung und Menschen mit Trisomie 21 gehören danach zur zweiten Prioritätsstufe (hohe Priorität). Nach wie vor bemühen wir uns politisch darum, dass auch Menschen mit geistiger Behinderung mit allerhöchster Priorität geimpft werden können. Weitere Informationen und Auslegungshinweise zur aktuellen Impfverordnung haben wir auf unserer Webseite für Sie zusammengestellt.

Damit Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung selbstbestimmt entscheiden können, ob sie sich impfen lassen wollen oder nicht, benötigen sie gut verständliche Informationen in Leichter Sprache. Die Bundesvereinigung Lebenshilfe hat daher allgemeine Informationen zur Impfung in Leichter Sprache erstellt. Darin wird zum Beispiel erklärt, was bei einer Impfung im Körper passiert und wie die neuen mRNA-Impfstoffe funktionieren.

Wir wünschen Ihnen für das neue Jahr alles Gute und hoffen, dass sich die schwierige Corona-Lage durch die verschiedenen Maßnahmen und die fortlaufenden Impfungen verbessern wird.

Mit freundlichen Grüßen

Jeanne Nicklas-Faust
Geschäftsführerin

Inhaltsverzeichnis

Aktuelles

Corona-Pandemie in Deutschland
Medienmitteilung der Fachverbände für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung prioritär impfen und mehr Schnelltests ermöglichen

Die Fachverbände fordern Gesundheitsminister Spahn auf: Menschen mit geistiger Behinderung müssen mit höchster Priorität geimpft werden. Gleiches gilt für enge Kontaktpersonen von Kindern mit Vorerkrankungen. Zudem muss endlich eine Lösung für die Finanzierung des zusätzlichen Personaleinsatzes für Schnelltests gefunden werden.
Lesen Sie weiter
Corona-Krise: Finanzielle Hilfen

Unterstützung für Sozialunternehmen: Corona-Teilhabe-Fonds

Zum 1. Januar 2021 startete der Corona-Teilhabe-Fonds. Leistungserbringer der Behindertenhilfe, Inklusionsbetriebe und andere gemeinnützige Sozialunternehmen können finanzielle Hilfen beantragen, um Corona-bedingte Engpässe abzumildern.
Lesen Sie weiter
Corona-Schutz durch Masken
Corona-Krise: Schutzmasken

Seit Dezember in Kraft: Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung

Seit dem 15. Dezember 2020 haben Menschen mit Trisomie 21 oder einer anderen in der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung genannten Vorerkrankung einen Anspruch auf die Versorgung mit insgesamt 15 FFP2- bzw. vergleichbaren Schutzmasken. Ausführliche Informationen gibt es auf unserer Corona-Seite unter Punkt 14 des Kapitels: "Corona-Gesetzgebung".
Lesen Sie weiter
Stellungnahme der Fachverbände für Menschen mit Behinderung

Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen

Die Fachverbände begrüßen die vielen positiven Regelungen im Entwurf eines Teilhabestärkungsgesetzes. Es gibt aber noch Verbesserungsbedarfe.
Lesen Sie weiter
Eingliederungshilfe und das BTHG

Rechtswidrig: Widerspruch gegen Kostenheranziehung

In einigen Landkreisen werden Eltern junger volljähriger Kinder mit Behinderung, die in einem Internat oder in einer sonstigen Wohneinrichtung leben, die konzeptionell auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet ist, zu den Kosten des Lebensunterhalts herangezogen. Wir halten das für rechtswidrig. Der bvkm stellt einen Musterwiderspruch zur Verfügung.
Lesen Sie weiter
T4 Gedenkveranstaltung
©Stiftung Denkmal, Förderkreis Gedenkort T4 e.V.
T4 Gedenktag

Veranstaltung zum Tag des Gedenkens an die Opfer des National-Sozialismus

Am 26. und am 27. Januar einnert der Förderkreis Gedenk-Ort T4 an die Verbrechen an Menschen mit psychischen Erkrankungen und an Menschen mit Behinderung in der Zeit des National-Sozialismus. Weitere Informationen gibt es auf der Einladung zur Online-Veranstaltung in Leichter Sprache.
Lesen Sie weiter
Anzeigen

Lebenshilfe Lemgo e.V.

Stellenanzeige: Bereichsleitung Arbeit (m/w/d)

Für die Werkstatt für Menschen mit Behinderungen Begatal und die zugehörigen Standorte sucht conQuaesso® JOBS für die Lebenshilfe Lemgo zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Bereichsleitung Arbeit (m/w/d).
Lesen Sie weiter
Windlicht mit Herzen
©Lebenshilfe
GUTE DINGE

Licht im Herzen…

…und Wind im Rücken wünschen wir allen unseren Kundinnen und Kunden für das neue Jahr. Der Shop der Lebenshilfe hat die immer passenden Guten Dinge dazu. Viel Spaß beim Stöbern und Auswählen, Verschenken und Behalten!
Lesen Sie weiter
Selbstvertretungs-Ticker

Selbstvertretungs-Ticker
Podcast

Selbstvertretung von Menschen mit Lernschwierigkeiten

Menschen mit Lernschwierigkeiten haben starke Stimmen. Sie wissen was sie wollen. Sie treten für ihre Rechte ein. Sie wollen auch nicht mehr als "geistig behindert" bezeichnet werden. Sie möchten zuerst als Menschen gesehen werden. Darum geht es bei der Podcast-Folge von "barrierefrei-aufgerollt" aus Österreich.
Lesen Sie weiter
Unsere Fachzeitschriften

Rechtsdienst der Lebenshilfe
Rechtsdienst 4/2020
©Lebenshilfe
Neue Ausgabe des Rechtsdienstes

Der Rechtsdienst der Lebenshilfe 4/2020 ist erschienen

Er enthält interessante Beiträge aus:
• Rechts- und Sozialpolitik sowie
• Rechtsprechung
mit Hinweisen für die Praxis.
Unter Rechtsdienst kompakt am Ende des Heftes finden Sie das Wichtigste in Kürze aus:
• Rechtsprechung
• Gesetzgebung und Politik
Zum gesamten Inhalt der Ausgabe 4/2020
Lesen Sie hier kostenfrei den Beitrag: Zum Begriff der „einfachen Mehrheit“.
Zur Rubrik: Rechtsdienst kompakt
Tipps

Landkarte Betriebliche Teilhabe

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Unterstützte Beschäftigung (BAG UB) setzt sich für Menschen mit komplexen Unterstützungsbedarfen ein: Auf einer neuen Landkarte sind bundesweit innovative Anbieter verzeichnet, die betriebliche oder sozialräumliche Arbeitsangebote für die Teilnehmenden in der Praxis umsetzen. Wir sind schon dabei – machen Sie auch mit?
Lesen Sie weiter

Zwischen uns Welten (und FFP2)

Livia Warch ist Krankenschwester und Mitarbeiterin der Lebenshilfe Dillenburg. Sie hat in Corona-Zeiten im Wohnheim ausgeholfen. Was sie dort erlebt hat, hat sie nicht losgelassen. Daher hat sie das Erlebte in einem Gedicht verarbeitet.
Lesen Sie weiter
Lebenshilfe Verlag

Lebenshilfe Verlag

Lebenshilfe Verlag

Literaturempfehlungen für Sie aus dem Verlag der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.
Teilhabe bis zum Lebensende
©Lebenshilfe
Carmen Birkholz, Yvonne Knedlik

Wie kann Teilhabe für und mit Menschen mit Behinderungen gelingen – auch am Lebensende?

Auf diese Frage gibt das Buch "Teilhabe bis zum Lebensende" Antworten, indem es aufzeigt, wie Sterbebegleitung organisiert sein kann, Erfahrungen teilt und zur Diskussion und Vernetzung einlädt. Im Anhang werden konkrete Materialien für die Praxis zur Verfügung gestellt.
Lesen Sie weiter
Datenschutz Ratgeber
©Lebenshilfe
Bundesvereinigung Lebenshilfe (Hrsg.)

Datenschutz in den Angeboten der Lebenshilfe

Datenschutz ist Grundrechtsschutz – das gilt gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Es braucht klare und verständliche Aussagen, was mit den Daten gemacht werden darf und was nicht. Diese Broschüre erläutert die einschlägigen Bestimmungen und weist auf Problembereiche hin. Fallbeispiele aus dem Alltag mit Erklärungen und Lösungen liefern Orientierung. Außerdem enthält der Ratgeber Checklisten und praxiserprobte Muster.
Lesen Sie weiter
Bildungsinstitut inForm

Bildungsinstitut inForm
Abbildung Bildungsprogramm inForm

Bildungsinstitut inForm: Angebote im Überblick

Hallo liebe Bildungsinteressierte,
das Team des Bildungsinstituts inForm wünscht Ihnen ein frohes und gesundes neues Jahr. Nach einer kurzen Verschnaufpause und angesichts der weiterhin anhaltenden Einschränkungen rund um das Corona-Virus konzentrieren wir uns auch zu Beginn des neuen Jahres 2021 auf Online-Veranstaltungen. Das Angebot wird in den nächsten Wochen um weitere Themen und Formate ergänzt. Wir freuen uns auf Sie!

Online-Seminar

Berufliche Bildung für Alle! Lebenslanges Lernen im Berufsbildungsbereich (BBB) und in der WfbM

Online-Seminar am 28. + 29.01.2021 (Nummer 201116)
Leitung: Kati Ziem, Dipl.-Rehabilitationspädagogin, Sozialpädagogin, Systemische Familienberaterin, Supervisorin (DGSv), Mediatorin
Weitere Informationen und Anmeldung
Online-Seminar

Sozialwirtschaft in der digitalen Transformation

Online-Seminar am 02.02.2021 (Nummer 210657)
Leitung: Stefan Löwenhaupt, Gesellschafter und Geschäftsführer der xit GmbH – forschen. planen. beraten.
Weitere Informationen und Anmeldung
Online-Seminar

Interaktive Team-Meetings mit ZOOM durchführen

Online-Seminar am 29.01.2021 (Nummer 219904)
Leitung: Dunja Schenk, Expertin für Effizienz im Büro
Weitere Informationen und Anmeldung
Online-Seminar

Gut organisiert (in Projekten & Co.) mit Trello

Online-Seminar am 29.01.2021 (Nummer 219905)
Leitung: Dunja Schenk, Expertin für Effizienz im Büro
Weitere Informationen und Anmeldung
Sie suchen nach weiteren Themen und Angeboten?
Besuchen Sie uns auf www.inform-lebenshilfe.de oder schauen Sie sich unsere Online-Seminare im Überblick an.




Diese E-Mail wird nicht richtig angezeigt? Klicken Sie hier.