Diese E-Mail wird nicht richtig angezeigt? Klicken Sie hier.
Newsletter der Bundesvereinigung Lebenshilfe vom 20. August 2020
Editorial

Für mehr Selbstbestimmung in der rechtlichen Betreuung


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

am 25. Juni hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz seinen Referentenentwurf zur Reform des Betreuungsrechts zunächst in schwerer und am 27. Juli auch in Leichter Sprache veröffentlicht. Die Beteiligung und nun auch die Transparenz und Barrierefreiheit des Verfahrens sind bei diesem Reformvorhaben vorbildlich!

Mit der Reform soll das Betreuungsrecht grundlegend modernisiert und die Qualität der rechtlichen Betreuung verbessert werden. Damit wird eine langjährige Forderung der Lebenshilfe umgesetzt. So hatten zwei große Forschungsprojekte zur Praxis der Betreuung bestätigt, dass Verbesserungen dringend erforderlich sind. Die Bundesvereinigung Lebenshilfe begrüßt den Reformvorschlag und unterstützt seine zeitnahe Verabschiedung. Mit den vorgelegten Gesetzesänderungen können die Rechte von Menschen mit einer rechtlichen Betreuung besser geschützt werden.

Um die Selbstbestimmung rechtlich betreuter Menschen zu stärken, sieht die Lebenshilfe jedoch noch weiteren Verbesserungsbedarf. So fordert sie z.B. die Schaffung von Kompetenzzentren und die Durchführung von Modellprojekten, um gute Unterstützung bei Entscheidungen der rechtlich betreuten Personen in der Praxis umzusetzen, anstatt stellvertretend zu handeln.

Gut finden wir, dass künftig verbindlicher geregelt ist, dass Betreuer*innen die Wünsche der Betreuten zunächst feststellen und sie sodann beachten müssen. Auch die Anbindung ehrenamtlicher Betreuer*innen an einen Betreuungsverein begrüßt die Lebenshilfe. Diese Unterstützung sollte allen ehrenamtlichen Betreuer*innen zukommen. Mehr zum Reformprozess und unsere ausführliche Stellungnahme finden Sie hier.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Jeanne Nicklas-Faust
Bundesgeschäftsführerin

Inhaltsverzeichnis

Aktuelles

Stellungnahme der BVLH zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz

Der Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts enthält viele Änderungen, die die Bundesvereinigung Lebenshilfe begrüßt. Es gibt aber auch noch viele Vorschläge, um die Selbstbestimmung rechtlich betreuter Menschen zu verbessern.
Lesen Sie weiter
Rehabilitation und weitere Heilmittel

Versorgung mit Heilmitteln wird unbürokratischer

Die Versorgung mit Heilmitteln wird für Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung mit Wirkung zum 01.10.2020 unbürokratischer. Wir erklären, welche Änderungen es geben wird und worauf Sie jetzt achten müssen.
Lesen Sie weiter

Selbermachen leicht gemacht – jetzt als Film

Die Lebenshilfe und toom Baumarkt haben gemeinsam ein Erklär-Video gemacht: „Möbel neu lackieren“ ist gar nicht schwer! Schritt für Schritt und in einfacher Sprache erklären die sympathischen Figuren Tom und Anna, wie es geht.
Lesen Sie weiter

Die INKLUSIVA 2020 findet digital statt

Die Inklusionsmesse aus Rheinland-Pfalz findet am 10. und 11.09.2020 digital statt. Ziel der INKLUSIVA 2020: Der Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu den Themen Teilhabe, Gleichberechtigung und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen.
Lesen Sie weiter
Selbstvertretungs-Ticker

Selbstvertretung in der Schweiz

Ein Blick über die Grenze: An der Fachhochschule St. Gallen ist ein Video über Selbstvertretung in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung entstanden. Hier kommen Betreuerinnen, die Wissenschaft und vor allem die Selbstvertreter*innen zu Wort. „Wir im Selbstvertreter-Team sind die Ohren für alle Mitarbeitenden“, sagt einer von ihnen.
Lesen Sie weiter

„Ich bin da.“

Auch Swen Dill kommt es sehr aufs Zuhören an. Er ist im Heimbeirat einer Wohnstätte des Lebenshilfe-Werks Weimar/Apolda e.V. und hat sich an unserer Kampagne „Selbstvertretung – Na klar.“ beteiligt.
Lesen Sie weiter
Unsere Fachzeitschriften

Rechtsdienst der Lebenshilfe

Rechtsdienst der Lebenshilfe

Der Rechtsdienst der Lebenshilfe informiert über aktuelle behindertenpolitische Entwicklungen, Reformen in der Sozialgesetzgebung und über aktuelle Rechtsprechung, die behinderte Menschen und ihre Angehörigen betrifft. 
Lesen Sie weiter

Fachzeitschrift Teilhabe

Die Teilhabe bietet Fachkräften und Interessierten Beiträge aus Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Medizin und Recht, Anregungen und Beispiele aus der Praxis, neue Strategien der Verbands- und Organisationsentwicklung, Besprechungen von Fachbüchern, Veranstaltungshinweise und mehr.
Lesen Sie weiter
Linktipps & Downloads

Leistungen der Pflegeversicherung
@Lebenshilfe/David Maurer

Leistungen der Pflegeversicherung

Wer kann Leistungen der Pflegeversicherung bekommen? Und wann ist Hilfe zur Pflege möglich? Wir bieten einen ausführlichen rechtlichen Überblick zum Thema.
Lesen Sie weiter

Ich bin besonders: Mein Leben mit Down-Syndrom

"Wie lebenswert ist ein Leben mit dem Down-Syndrom?“ Das große Fernsehprojekt von VOX gibt es jetzt kostenlos bei TVNOW. Ein sehr empfehlenswerter Beitrag, der viele verschiedene Facetten rund um das Leben mit Down-Syndrom beleuchtet.
Lesen Sie weiter
Anzeigen

Stellenanzeigen

Leitung des Wohnbereichs in der Eingliederungshilfe (w/m/d)

Die Lebenshilfe Sinsheim e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung des Wohnbereichs in der Eingliederungshilfe (w/m/d).
Lesen Sie weiter

Bereichsleitung (m/w/d) Tagesförderstätten

Die Lebenshilfe Einrichtungen gGmbH Worms sucht für ihre Tagesförderstätten in Worms und im Landkreis Alzey-Worms zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Bereichsleitung (m/w/d) Tagesförderstätten in Vollzeit (39 Std./Woche), unbefristet.
Lesen Sie weiter
Lebenhilfe Verlag

Abbildung Titelseite Verlagsprogramm Lebenshilfe-Verlag

Lebenshilfe Verlag

Der Verlag der Lebenshilfe ist der Fachverlag für die Themen "Menschen mit geistiger Behinderung" und "Behindertenhilfe". In seinen Publikationen bietet er zurzeit rund 130 Bücher und Broschüren an.
Lesen Sie weiter
@Lebenshilfe
Monika Ehrenreich, Hildegard Legat (Hrsg.)

Neuerscheinung: LeichtSinn

LeichtSinn ist ein Magazin in Leichter Sprache, das in einem inklusiven Team bei der Lebenshilfe Amberg entstanden ist. Mit spannenden Texten und toller Gestaltung eignet es sich für Menschen aller Altersgruppen.
Lesen Sie weiter
@Lebenshilfe
Christian Bernzen, Ansgar Dittmar, Kilian Ertl, Carola Veit

Neuerscheinung: Werkstättenmitwirkungsverordnung. Kommentar für die Praxis

Juristischer Kommentar zur WMVO als Arbeitshilfe für die Assistenzpersonen des Werkstattrats und der Frauenbeauftragten, Geschäftsführungen von Werkstätten sowie Betriebsräte und Mitarbeitervertretungen.
Lesen Sie weiter
Buchempfehlung aus dem Verlag der Lebenshilfe
@Lebenshilfe
Ernst Wüllenweber, Georg Theunissen

Überarbeitete Neuauflage: Zwischen Tradition und Innovation

Methoden und Handlungskonzepte in der Heilpädagogik und Behindertenhilfe für die Arbeit mit geistig behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Mit neuen Beiträgen, etwa zu „Peer Counseling“ sowie zur Teilhabeplanung.
Lesen Sie weiter
Institut inForm

Bildungsinstitut inForm – Veranstaltungshinweise

Abbildung Bildungsprogramm inForm

Bildungsinstitut inForm: Es geht wieder los!

Wir sind vorbereitet: Mit Wegeleitsystemen, Handreinigung, festen Bestuhlungsplänen und angepassten Methoden. Hier eine Auswahl unserer aktuellen Veranstaltungen:

Ein Update für erfahrene Führungskräfte: Mitarbeitende unterschiedlicher Generationen wirkungsvoll führen

Seminar vom 21.09. bis 22.09.2020 in Marburg (Nummer 200628)
Leitung: Dieter Hirsch, Sparkassen- und Bankbetriebswirt, Management- und Vertriebstrainer, Kommunikationsberater
Lesen Sie weiter

Drehscheibe Sekretariat: Das Sekretariat effizient organisieren und professionell agieren

Seminar vom 24.09. bis 25.09.2020 in Marburg (Nummer 200717)
Leitung: Martina Müll-Schnurr, Dipl.-Betriebswirtin (FH)
Lesen Sie weiter

Werkstatt von morgen – Werkstatt im Wandel

Seminar vom 28.09. bis 29.09.2020 in Marburg (Nummer 201106)
Leitung: Andreas Herbert, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Dipl.-Pädagoge, Dipl.-Controller, Qualitäts- und Datenschutzmanager, Auditleiter nach DIN EN ISO 9001 und AZAV
Lesen Sie weiter

Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen mit dem TEACCH℠-Ansatz begleiten

Seminar vom 28.09. bis 30.09.2020 in Marburg (Nummer 200813)
Leitung: Susanne Wagener-Jarusch, Dipl.-Sozialpädagogin, TEACCH℠ Certified Advanced Consultant
Lesen Sie weiter

Online-Seminare

Unsere Online-Angebote im Überblick. Schauen Sie doch mal rein!
Lesen Sie weiter
Sie suchen nach weiteren Themen und Angeboten?
Besuchen Sie uns auf
www.inform-lebenshilfe.de




Diese E-Mail wird nicht richtig angezeigt? Klicken Sie hier.